Düsseldorf - NRW-Hochschulen: Zahl der Beschäftigten gestiegen

Staukarte

NRW-Hochschulen: Zahl der Beschäftigten gestiegen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Zahl der Beschäftigten an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen ist 2010 gestiegen.

Wie das Statistische Landesamt am Freitag mitteilte, legte die Zahl gegenüber dem Jahr zuvor um 6,4 Prozent auf 113.267 Mitarbeiter zu. Die Zahl befristet Angestellter stieg dabei um 11,1 Prozent auf rund 31.000.

Über die Hälfte des Personals arbeitet im wissenschaftlichen Bereich, gut 52.000 in der Verwaltung. Mehr als ein Drittel sind an Uni-Kliniken beschäftigt. Die meisten Mitarbeiter zählt die Technische Universität Aachen, gefolgt von Münster und Bonn. Die Frauenquote liegt bei 38,5 Prozent bei wissenschaftlichen Mitarbeitern und bei 19,5 Prozent bei den Professoren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert