Aachen - Vorhang auf: Hier sind die Netrace-Gewinner

Vorhang auf: Hier sind die Netrace-Gewinner

Von: Marc Heckert
Letzte Aktualisierung:
netrace2011 sieger
Im Fokus: Die rund 100 Schüler und ihre Lehrer der zehn besten Netrace-Teams stellen sich vor dem Das Da Theater dem Fotografen.

Aachen. Geklatscht wird im Theater alle Tage. Orkanartige Jubelstürme gehören dagegen nicht zum festen Bestandteil von Aufführungen. Doch derartig laut ging es jetzt im Das Da Theater zu.

Bei der Siegesfeier für die besten zehn Teams des Netrace, des Internet-Schülerwettbewerbs von unserer Zeitung und NetAachen.

Bis zu diesem Tag hatten die über 100 Schüler der Siegerteams ihre genaue Platzierung unter den besten Zehn nicht gekannt. Und selbst auf der Feier stand - wie üblich - noch zunächst ein buntes Programm auf der Tagesordnung.

Geboten wurden eine Exklusiv-Aufführung des Stückes „Creeps” um eine teuflische Casting-Show, anschließend eine Führung durch das Theater sowie diverse Vorführungen und Workshops der Theater-Experten.

Dann endlich enthüllte Moderator Bernd Büttgens, der stellvertretende Chefredakteur dieser Zeitung, die Platzierung der Top-Teams - und zwar in umgekehrter Reihenfolge, um die Spannung noch anzuheizen. Folge waren die erwähnten Jubelstürme.

Gewonnen haben The Speedies 3.0 vom Bischöflichen Gymnasium St. Ursula aus Geilenkirchen. Die erfahrenen Netracer aus dem Kreis Heinsberg erzielten in der Finalrunde volle 50 Punkte und stehen bei ihrem mittlerweile dritten Netrace (daher die „3.0”) endlich ganz oben auf dem Siegertreppchen. 1000 Euro waren der Lohn ihrer Anstrengungen.

Mit derselben Punktzahl, aber einer um 33 Minuten längeren Bearbeitungszeit folgen auf Platz zwei New Kids on the Netrace, Jungee!! vom Privaten Franziskus-Gymnasium aus Vossenack. Für sie gab es 750 Euro. Auf Rang drei: Fettes Toast vom Städtischen Gymnasium am Wirteltor aus Düren (50 Punkte) vor den Real-Kids der David-Hansemann-Schule Aachen (48). Jeweils 750 und 500 Euro gab es für sie.

Die Spürnasen vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Aachen liegen mit ebenfalls 48 Zählern auf Platz fünf vor The Pink Panters von der Realschule und Aufbaurealschule Alsdorf (47) auf Platz sechs. Für diese Teams gab es 500 und 250 Euro.

Die Plätze sieben bis zehn lagen punktemäßig mit 46 Punkten gleichauf und unterschieden sich nur durch die Zeit: Auf Rang sieben die Gruppe >9k vom Gymnasium der Stadt Baesweiler vor syntax error vom Gymnasium Würselen, die wegen einer Studienfahrt nicht anwesend sein konnten. Auf den Plätzen neun und zehn: y=ahoch4 vom Aachener Anne-Frank-Gymnasium und Die Indener von der GHS Inden. Sie alle fuhren mit 250 Euro Preisgeld nach Hause.

Mit dem Ablauf des vierten Netrace waren die Organisatoren rundum zufrieden: Fast 2900 Schüler in 291 Teams von 82 Schulen hatten teilgenommen - ein Rekordwert. „Die Zahlen zeigen, dass es ein Klasse-Jahr war”, freute sich NetAachen-Geschäftsführer Andreas Schneider. Die Show wird jedenfalls weitergehen: Im Herbst beginnt Netrace Nummer fünf.

Das Thema Internet steht für Netrace-Sponsor NetAachen nicht nur während des jährlichen Schülerwettbewerbs auf der Tagesordnung. So baut der Telekommunikationsanbieter etwa seit Frühjahr 2010 in der Aachener Innenstadt ein hochmodernes Glasfasernetz auf.

Das Glasfasernetz gilt als Nachfolger des herkömmlichen DSL-Netzes aus Kupferleitungen. Es erlaubt Datenübertragungsraten von 100 Megabit pro Sekunde - rund 50 Mal so viel wie DSL. Dadurch können Telefon, Radio und sogar hochauflösendes Fernsehen übertragen werden. „So wird eine Vielzahl völlig neuartiger Angebote möglich”, sagt NetAachen-Chef Andreas Schneider.

Für rund 20 Millionen Euro verlegt NetAachen mehr als 90 Kilometer Leitungen. Damit wird Aachen nach und nach an eines der modernsten Netze in Europa angeschlossen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert