Von Bleifüßen und Bruderschaften: Der Konsolen-Spieleherbst

Von: Christoph Lippok, dpa
Letzte Aktualisierung:
Konsolenspiele im Herbst
Raser im Lamborghini oder Polizist im Pagani: In „Need For Speed: Hot Pursuit” kann sich der Spieler nun für beide Seiten entscheiden. Foto: Electronic Arts/dpa

Köln. Bleifuß-Fans haben sich den 18. November sicher schon dick im Kalender angestrichen. An diesem Tag erscheint die nächste Folge der erfolgreichen Rennspiel-Serie „Need For Speed” von Electronic Arts.

Beim aktuellen Titel „Hot Pursuit” haben die Entwickler das Hauptaugenmerk auf das Online-Feature gerichtet. Darüber kann sich der Spieler mit anderen „Fahrern” auf der ganzen Welt verbinden und bei halsbrecherischem Tempo messen.

Im Karrieremodus ist es erstmals möglich, sich nicht nur für einen Raser, sonder auch für einen Polizisten als Alter Ego zu entscheiden. Zahlreiche originalgetreue Fahrzeuge können im Spielverlauf freigeschaltet werden. Die Spielewelt erinnert an die kalifornische Küste und bietet Wald-, Berg- und Wüstenumgebungen. „Need For Speed: Hot Pursuit” erscheint für Nintendo Wii (rund 45 Euro), Microsoft Xbox 360 und Sony Playstation 3 (je rund 60 Euro).

Puristische Anhänger des Genres hingegen dürften schon gespannt auf die Fortführung der Mutter aller Rennsport-Simulationen warten. Am 5. November wird die Geduld belohnt, dann steht „Gran Turismo 5” von Sony in den Regalen der Videospielhändler. Der Titel erscheint exklusiv für Playstation 3.

Die Fahrsimulation wird vielen Spielern Schweißperlen auf die Stirn zaubern, und zwar schon bei der Fahrzeugwahl: 1000 verschiedene Rennuntersätze stehen zur Wahl. 20 Schauplätze mit rund 70 verschiedenen Rennstrecken sorgen für Abwechslung. „Gran Turismo 5” wird rund 65 Euro kosten.

Nicht nur auf der virtuellen Piste geht es im November heiß her. Auch Videospieler mit eher kämpferischem Naturell kommen auf ihre Kosten. So veröffentlicht Ubisoft voraussichtlich am 18. November „Assassins Creed: Brotherhood”. Held Ezio zieht es mit der Bruderschaft der Assassinen diesmal nach Rom. Der Kampf gegen den Templer-Orden wird vor historischer Kulisse ausgetragen.

Ubisoft verspricht eine 15-stündige Handlung, gesetzt den Fall, dass man zu einem glatten Durchmarsch in der Lage ist. Zahlreiche Gegner stellen sich Ezio, der nicht nur als Kämpfer, sondern auch als Führungsfigur gefordert ist, in den Weg. Das Waffenarsenal wurde im Vergleich zum Vorgänger deutlich erweitert. Das Spiel erscheint für Playstation 3 und Xbox 360 und kostet je rund 65 Euro.

Kämpfe stehen auch im Mittelpunkt der neuesten Auflage der Kriegssimulation „Call of Duty”. Der Titel „Black Ops” aus dem Hause Activision soll vollständig 3D-fähig sein. Die Konsolenversionen für Playstation 3 und Xbox 360 versprechen ein räumliches Spielerlebnis, wenn ein 3D-tauglicher HD-Fernseher und eine Shutter-Brille zum Einsatz kommen.

Die Handlung von „Black Ops”: Als Mitglied einer Spezialeinheit sammelt der Spieler Erfahrungen in Missionen, die unter anderem in Vietnam, Kuba und der Arktis angesiedelt sind. Der hohe Realitätsgrad hat dazu geführt, dass der Titel keine Jugendfreigabe erhalten hat. Er erscheint voraussichtlich am 9. November für Wii (rund 60 Euro) und Xbox 360 sowie Playstation 3 (jeweils rund 70 Euro).

Wer es familientauglicher mag, sollte sich schon einmal den 25. November vormerken. An diesem Tag erscheint „Disney Micky Epic” von Disney Interactive exklusiv für die Wii. Es handelt sich bei dem Spiel um eine Mischung aus JumpnRun, Adventure und Rollenspiel. Es nimmt dem Spieler gemeinsam mit Mickey Maus auf eine Entdeckungsreise mit durch das Wasteland, eine Cartoon-Welt für alle vergessenen Disney-Charaktere und -Attraktionen.

Mickey ist mit einem magischen Pinsel ausgestattet und kann so Gegenstände erschaffen und verschwinden lassen. Fürs Hüpfen und Rätsel lösen werden rund 45 Euro fällig.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert