Radarfallen Blitzen Freisteller

Updates für Internet Explorer und Firefox

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Bonn. Für die beiden am weitesten verbreiteten Browser - Internet Explorer und Firefox - gibt es erneut Updates.

Microsoft bietet unter http://update.microsoft.com/windowsupdate oder über die automatische Aktualisierungsfunktion von Windows einen Patch für die Explorer-Versionen 8, 7, 6 und 5.01 an. Das geschieht laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) außerplanmäßig, also nicht Rahmen des monatlichen „Patchdays”.

Firefox gibt es ab sofort in den neuen Version 3.5.9 und 3.0.19. Für die 3.0er-Versionsreihe ist dies das letzte Update, während der Support der 3.5er-Reihe noch bis August weiterläuft. Der Umstieg auf 3.6 - derzeit in der jüngsten Variante 3.6.2 - ist daher in ersterem Fall unbedingt empfehlenswert und in letzterem zumindest sinnvoll.

Auch für den E-Mail-Client Thunderbird und die Programmsammlung Seamonkey - beide von den Firefox-Machern Mozilla - gibt es neue Versionen: 3.0.4 beziehungsweise 2.0.4 sind die Bezeichnungen. Die Upates sind per automatischer Aktualisierungsfunktion oder auf den offiziellen Mozilla-Webseiten zu haben - Firefox 3.5.9 zum Beispiel unter http://www.mozilla.com/en-US/firefox/all-older.html

Die Homepage wurde aktualisiert