Smartphones: Apple löst Nokia als Marktführer ab

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Nokia N8
Mit dem neuen Nokia N8 will der finnische Telekommunikationskonzern wieder den Anschluss an Apple finden. Foto: dapd

Framingham. Der US-Hersteller Apple hat mit seinen iPhones den finnischen Nokia-Konzern von der Spitze der Smartphone-Produzenten verdrängt.

Nach einem Bericht des US-Marktforschers IDC wuchs der weltweite Markt für die Alleskönner unter den Handys im zweiten Quartal um 65,4 Prozent auf 106,5 Millionen Geräte.

Apple habe von April bis Ende Juni 20,3 Millionen Geräte verkauft und sich damit einen Marktanteil von 19,1 Prozent gesichert. Noch vor Nokia habe sich Samsung mit einem Marktanteil von 16,2 Prozent beziehungsweise 17,3 Millionen verkauften Smartphones platziert. Der Anteil von Nokia sei auf 15,7 Prozent (16,7 Millionen Geräte) zurückgegangen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert