Schnellere Datensicherung auf externer Festplatte dank USB 3.0

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
USB 3.0
Dank USB 3.0 geht die Datensicherung auf eine externe Festplatte deutlich schneller. Foto: dapd

Hamburg. Dank USB 3.0 geht die Datensicherung auf eine externe Festplatte deutlich schneller. Im Vergleich zu USB 2.0 verspricht der neue Standard wesentlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten.

In der Praxis sind externe USB-3.0-Festplatten fast so schnell wie interne Datenträger. Zu diesem Ergebnis kommt die Zeitschrift „Computerbild” (Heft 17/2011) nach einem Test von 30 Festplatten, davon 14 Modelle im 3,5-Zoll- und 16 im 2,5-Zoll-Format ab 80 Euro.

Laut Testergebnis schafften 3,5-Zoll-Festplatten an einem USB-3.0-Anschluss eine Datenübertragungsrate von 113 Megabyte pro Sekunde (MB/s). Bei den kleineren Datenträgern im Notebook-Format waren es immerhin noch 71 MB/s. USB-2.0-Modelle erreichten dagegen nur ein Tempo von 27 MB/s.

Wer eine Festplatte für die stationäre Datensicherung am heimischen Schreibtisch sucht, fährt mit 3,5 Zoll besser. Sie bieten ein höheres Arbeitstempo und bei gleichem Preis mehr Speicherplatz. Dafür erfordern sie den Anschluss an eine Steckdose.

2,5-Zoll-Platten sind kleiner und beziehen den Strom in der Regel per USB-Kabel. Dadurch eignen sie sich gut für den mobilen Einsatz.

Der Testsieg bei den 3,5-Zoll-Festplatten ging an die Western Digital My Book Essential mit drei Terabyte (TB) Fassungsvermögen für 150 Euro und die Buffalo DriveStation mit zwei TB für 99 Euro.

Bei den kleineren Platten erhielten die Iomega Prestige (1,5 TB, 169 Euro) und die Samsung S2 Portable 3.0 (1 TB, 109 Euro) die Bestnoten.

Alle vier Modelle arbeiteten schnell und leise, und die Daten waren auch nach dem Falltest noch lesbar.Letzteres war im Test nicht bei allen Kandidaten der Fall.

Während alle 2,5-Zoll-Modelle den Falltest ohne Datenverlust bestanden, gingen zwölf große Festplatten kaputt und die Daten verloren. Beim Falltest prallte jedes Modell zehnmal aus 50 Zentimeter Höhe auf eine harte Oberfläche.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert