München - Problemlos Platz schaffen unter Windows Vista

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Problemlos Platz schaffen unter Windows Vista

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

München. Mit ein paar Kniffen lässt sich die Größe der Installation von Windows Vista deutlich reduzieren.

Das Betriebssystem von Microsoft legt standardmäßig sogenannte Systemwiederherstellungs-Punkte an.

Wenn an dem Rechner jedoch keine Installationen vorgenommen würden, könne man diese Option deaktivieren, rät das Computerportal PC-Professionell.de.

Dazu lassen sich Nutzer unter Arbeitsplatz mit der rechten Maustaste die Eigenschaften anzeigen, bei Computerschutz nimmt man die Einstellung vor.

Zunehmenden Speicherplatz benötigen auch die von Windows bei einem Update aus Sicherheitsgründen angelegten Sicherungen. Läuft der PC nach den Patches problemlos, lassen sich die Dateien problemlos löschen.

Das Backup für das Servicepack 1 ist alleine rund ein Gigabyte groß. Der Befehl vsp1cln.exe /verbose löscht den Angaben zufolge unter c:\Windows\System32 die Sicherungen.

Noch mehr Festplattenspeicherplatz lässt sich durch den Verzicht auf verschiedene Optionen sparen. Wird der PC niemals in den sogenannten Ruhezustand versetzt, können die sonst dazu notwendigen Dateien problemlos gelöscht werden.

Die Option dazu findet sich unter Zubehör/Systemprogramme. Dort lassen sich neben der „Ruhezustandsdateibereinigung” problemlos auch temporäre Internetdateien, Papierkorb und Miniaturansichten löschen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert