Region/Berlin - Im Kampf um die Straße bleibt Google standhaft

Im Kampf um die Straße bleibt Google standhaft

Von: Christoph Classen und Martina Rippholz
Letzte Aktualisierung:
Google stellt "Street View" vor
Für das Projekt Street View fotografiert ein Wagen des Internet-Unternehmens Google mit einer Spezialkamera Straßen in aller Welt. Foto: dpa

Region/Berlin. Seinen Weg lässt sich Ingo Eßer gern vom Navigationsgerät weisen. Eßer erwähnt das, weil er nicht den Eindruck erwecken will, ein Mensch zu sein, der dem Fortschritt generell ablehnend begegnet. „Ich bin ein Anwender moderner Technik”, sagt er. Dennoch trägt der Beschluss, den der Gemeinderat von Kreuzau zu Beginn des vergangenen Jahres fasste, auch Ingo Eßers Unterschrift, also die des Vorsitzenden der Kreuzauer CDU-Fraktion.

In dem Beschluss forderte der Gemeinderat, dass „alle Aktivitäten von Google Street View und ähnlichen Firmen ohne vorherige Genehmigung der Bürger abzulehnen” sind.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert