Große Qualitätsunterschiede bei Smartphones

Letzte Aktualisierung:
Android-Smartphones im Kreditkartenformat von SonyEricsson
Zwischen den einzelnen Smartphones bestehen große Qualitätsunterschiede. Zu diese Ergebnis kommt die Stiftung Warentest (Maiausgabe der Zeitschrift „test”) nach einem Vergleich von 13 aktuellen Smartphones. Foto: dpa

Berlin. Zwischen den einzelnen Smartphones bestehen große Qualitätsunterschiede. Zu diese Ergebnis kommt die Stiftung Warentest (Maiausgabe der Zeitschrift „test”) nach einem Vergleich von 13 aktuellen Smartphones.

Beispielsweise überlebten das Blackberry Bold 9780 und das Samsung Omnia 7 einen Regentest. Nur in zwei Fällen wurde die Kamera als gut bewertet.

Testsieger wurde das HTC Desire HD mit dem Google-Betriebssystem Android (Preis 550 Euro). Dafür gibt es im Android-Market bereits mehr als 100.000 Anwendungen, sogenannte Apps. Für das iPhone-Betriebssystem iOS gibt es mehr als 300.000 Apps.

Gleichauf mit dem Testsieger erhielten auch das iPhone 4 von Apple und das Samsung Galaxy S I9000 die Note gut (2,0). Ebenfalls mit gut bewertet wurden der Blackberry Torch 9800, das Windows-7-Smartphone LG E900 Optimus 7 und Nokias C7-00 mit Symbian-Betriebssystem.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert