Toyota will ab 2020 Zehntausende Brennstoffzellen-Autos verkaufen

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

London. Der drittgrößte Autohersteller der Welt, Toyota, will ab 2020 Zehntausende Brennstoffzellen-Autos pro Jahr auf die Straße bringen.

„Die Brennstoffzelle hat das Potenzial, die Autos von heute zu ersetzen”, sagte Toyoto-Forschungschef Takeshi Uchiyamada der „Financial Times”. Der Konzern wolle noch in diesem Jahr Fahrzeuge in Japan testen, gefolgt von Europa und den USA. Die ersten Fahrzeuge sollen 2015 verkauft werden.

Bei der Brennstoffzelle wird mithilfe von Wasserstoff ein Elektromotor angetrieben. Auch Daimler will ab 2014 Brennstoffzellen-Autos in Serie fertigen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert