Toyota gönnt Land Cruiser V8 Motorpflege und Facelift

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Toyota Land Cruiser Facelift
Der Toyota Toyotaneue Suche mit diesem Objektverfeinern nach diesem ObjektVerfügbare Bedeutungen: Toyota Land Cruiser V8 hat eine neue Frontpartie bekommen. Außerdem soll der 4,5 Liter große Diesel jetzt etwas weniger Sprit benötigen. Foto: dpa

Köln. Toyota hat den Land Cruiser V8 überarbeitet und unter anderem den Verbrauch des Geländewagens gesenkt. Der 4,5 Liter große Achtzylinder-Diesel begnügt sich im Schnitt mit 0,7 Litern weniger Sprit als bisher, kommt auf einen Normverbrauch von 9,5 Litern (CO2-Ausstoß: 250 g/km) und erfüllt nun die Euro-5-Abgasnorm, teilt der japanische Hersteller mit.

Die Leistung wurde dafür um 14 PS auf 200 kW/272 PS verringert, ohne das maximale Drehmoment von 650 Newtonmetern zu reduzieren. Ab dem 21. April steht der aufgefrischte Land Cruiser V8 für mindestens 74.500 Euro bei den Händlern.

Im Zuge des Facelifts bekommt der Allradler eine retuschierte Front mit überarbeitetem Stoßfänger und Kühlergrill, Bi-Xenon-Licht und LED-Tagfahrleuchten. Im Innenraum wurden die Instrumente und weitere Details verändert.

Bereits das Einstiegsmodell verfügt neuerdings über das Multi-Terrain-Select-System, mit dem sich die Antriebsschlupfregelung an verschiedene Untergründe anpassen lässt. Erstmals erleichtert ein Wendeassistent das Rangieren des mindestens 2,6 Tonnen schweren Autos, indem das Hinterrad auf der Kurveninnenseite abgebremst wird. In der Ausstattungsvariante Executive, die ab 88.500 Euro kostet, hat der Land Cruiser V8 zum Beispiel ein neues Navigationsgerät mit 8-Zoll-Touchscreen an Bord.

Die Homepage wurde aktualisiert