Superbike Ducati 1199 Panigale: Leichtgewicht mit 195 PS

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Ducati Panigale
Rennmaschine mit Straßenzulassung: Die Ducati 1199 Panigale wiegt trocken nur 164 Kilogramm und leistet beachtliche 195 PS. Foto: dpa

Mailand. Zehn Kilogramm weniger und 25 PS mehr: Ducati hängt mit dem neuen Superbike 1199 Panigale die Messlatte in seinem Sportmotorrad-Sortiment ein Stück höher.

Die Nachfolgerin der Ducati 1198 wurde mit einem 143 kW/195 PS starken V2-Motor bestückt und das Trockengewicht der Maschine auf 164 Kilogramm reduziert. Das teilte der italienische Hersteller bei der Modellpremiere auf der Mailänder Motorradmesse Eicma (Publikumstage: 10. bis 13. November 2011) mit.

Um die enorme Motorkraft der 1199 Panigale auch bei schlechten Straßenverhältnissen oder Nässe gut beherrschen zu können, sind auf Knopfdruck drei Leistungsstufen wählbar: Im schwächsten Modus ist die Leistung auf 88 kW/120 PS begrenzt und die Gasannahme weich. In der höchsten Stufe setzt der Motor laut Ducati Gasbefehle viel direkter um und entfaltet die volle Kraft. Weitere elektronische Helfer an Bord sind unter anderem Kontrollsysteme für Traktion und Motorbremse, abschaltbares ABS und ein Schaltassistent.

Das neue Ducati Superbike wird es in drei Versionen geben: Neben dem Einstiegsmodell 1199 Panigale bieten die Italiener eine höherwertige S-Version mit elektronisch einstellbarem Fahrwerk, Voll-LED-Beleuchtung, geschmiedeten Marchesini-Rädern und weiteren Detailänderungen an. Neues Flaggschiff der Marke ist die 1199 Panigale S Tricolore mit Sonderlackierung und Rennauspuff. Zu Preisen macht der Hersteller noch keine Angaben.

Die Homepage wurde aktualisiert