Neues Reifenlabel noch weitgehend unbekannt

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Reifendruck
Ab 1. Juni dürfen die Reifenhersteller mit einen neuen Label Kriterien ihrer Pneus bewerben; ab 1. November müssen alle neuen Reifen in den Verkaufsräumen von Auto- und Reifenhandel mit dem Label gekennzeichnet sein. Das sieht eine Verordnung der EU vor. Foto: dapd

Würzburg. Ab 1. Juni dürfen die Reifenhersteller mit einen neuen Label Kriterien ihrer Pneus bewerben; ab 1. November müssen alle neuen Reifen in den Verkaufsräumen von Auto- und Reifenhandel mit dem Label gekennzeichnet sein. Das sieht eine Verordnung der EU vor.

Doch der Qualitätsausweis ist offenbar bislang nur wenigen Autofahrern bekannt, wie das in Würzburg erscheinende Fachmagazin „kfz-Betrieb” berichtet. Das Blatt beruft sich auf eine Umfrage in Zusammenarbeit mit der Überwachungsorganisation KÜS. 87 Prozent der Autofahrer kannten demnach die Kennzeichnungspflicht noch nicht.

Mit dem neuen Label schuf die EU-Kommission eine Produktinformation, mit der Verbraucher wichtige Leistungsmerkmale eines Reifens auf einen Blick erfassen können.

Dabei handelt es sich um Rollwiderstand, Bremsweg auf nasser Straße und Rollgeräusch. Die Form der Kennzeichnung von Kraftstoffeffizienz und Nasshaftung ähnelt der bereits existierenden Kennzeichnung der Energieeffizienz etwa für Haushaltsgeräte, wobei A die beste Reifenleistung in der jeweiligen Kategorie und G die schlechteste kennzeichnet.

Das externe Rollgeräusch wird in Dezibel-Werten in Kombination mit ein, zwei oder drei Schallwellen ausgedrückt, wobei eine Welle den leisesten und drei Wellen den lautesten Reifen kennzeichnen.

Nach KÜS-Angaben werden die auf dem Label erfassten Informationen von den Autofahrern unterschiedlich bewertet. 57 Prozent ordnen sie als sehr hilfreich bis hilfreich ein, für 23 Prozent sind sie kaum hilfreich, und für 20 Prozent stellen sie keinen Nutzen dar.

Als wichtig beim Kauf eines Pkw-Reifens geben 77 Prozent den kurzen Bremsweg an, für 23 Prozent ist der geringe Rollwiderstand und damit der geringere Kraftstoffverbrauch wichtig.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert