Rüsselsheim - Neue Gasantriebe für fünf Opel-Modelle

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Neue Gasantriebe für fünf Opel-Modelle

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Rüsselsheim. Opel will bis Anfang 2012 fünf Modelle mit neu entwickelten Autogasantrieben anbieten.

Die bivalenten Motoren laufen wahlweise mit Flüssiggas (LPG) oder Benzin und erfüllen die Euro-5-Abgasnorm, erklärte Unternehmenssprecher Manfred Daun.

Den Anfang macht der Opel Corsa ecoFlex, der ab sofort als LPG-Version bestellbar ist und mindestens 14.630 Euro kostet. In den kommenden Monaten werden LPG-Varianten des Meriva, Astra, Zafira Tourer und Insignia folgen, sagte Daun. Die Autos stoßen im Gasbetrieb bis zu 15 Prozent weniger CO2 aus als vergleichbare Benziner und die Kraftstoffkosten sinken um rund 40 Prozent, verspricht Opel.

Der bivalente LPG-Antrieb im Corsa hat 1,2 Liter Hubraum. Im Gasbetrieb leistet er laut Hersteller 61 kW/83 PS und verbraucht im Schnitt 6,8 Liter LPG. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 110 g/km. Der Benzinverbrauch liegt bei 5,5 Litern (CO2-Ausstoß: 129 g/km). Geschaltet wird manuell mit fünf Gängen. In rund 14 Sekunden beschleunigt der Corsa LPG ecoFlex auf Tempo 100, maximal sind 168 km/h möglich.

Im Meriva, Astra, Zafira Tourer und Insignia wird der LPG-Antrieb auf einem 1,4 Liter großen Turbobenziner basieren, kündigte Opel an. Zu Leistung und Verbrauch machte der Hersteller noch keine Angaben. Alle neuen LPG-Modelle sollen mit vollem Benzin- und Gastank mindestens 1100 Kilometer weit kommen, ohne an die Zapfsäule zu müssen.

Die Homepage wurde aktualisiert