Köln - Lenkt nur ab: Finger weg von Navi und Co.

WirHier Freisteller

Lenkt nur ab: Finger weg von Navi und Co.

Von: amv
Letzte Aktualisierung:
Navigation
Eigentlich nicht verboten: Wer sich aber von Navi und Co. ablenken lässt, handelt grob fahrlässig. Symbolbild: dpa Foto: dpa

Köln. Die Nutzung von Navi, Tablet oder MP3-Player im Straßenverkehr ist zwar nicht ausdrücklich verboten. Doch wer sich ablenken lässt und einen Unfall verursacht, handelt mitunter grob fahrlässig.

Die Versicherungen können den Vollkaskoschutz einschränken, bisweilen sogar komplett verweigern. „Je nach Schwere des Vergehens droht sogar eine Mitschuld und die Haftpflichtversicherung fordert Regress“, warnt Hans-Ulrich Sander, Kraftfahrtexperte von TÜV Rheinland in Köln. Grundsätzlich sollten Autofahrer, Biker und Fahrradlenker sich stets voll auf den Straßenverkehr konzentrieren und die Finger von allen Geräten lassen.

„Bei einem Crash spielt es im Endeffekt keine Rolle, ob der Unfall durch ein Handy, Navi oder das Bedienen von Radio oder Klimaanlage verursacht wurde“, sagt Sander. Absolut tabu sind während der Fahrt Mobiltelefone und Smartphones. Wird man von der Polizei erwischt, ist ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro fällig. Denn solange das Auto rollt oder der Motor im Stand läuft, gilt: Das Gerät nicht anfassen.

„Auch wer lediglich mit dem Mobiltelefon in der Hand herumspielt, ohne überhaupt aufs Display zu schauen, muss bei einer Kontrolle mit denselben Konsequenzen rechnen“, schildert Sander seine Erfahrungen. In der Straßenverkehrsordnung (Paragraph 23) heißt es: „Der Fahrer darf ein Mobil- oder Autotelefons nicht benutzen, wenn er hierfür das Mobiltelefon oder den Hörer des Autotelefons aufnimmt oder hält. Das gilt nicht, wenn das Fahrzeug steht und der Motor ausgestellt ist.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert