Langsame bekommen kein Geld von der Unfallversicherung

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Bad Kreuznach. Wer einen Unfall zu spät der Versicherung anzeigt, bekommt kein Geld von der Unfallversicherung. 15 Monate sind definitiv zu viel, wie aus einer Entscheidung des Landgerichts Bad Kreuznach hervorgeht.

In dem Fall war kurz nach dem Unfall lediglich ein Hämatom am linken Knie festgestellt worden, wenig später wurde die Behandlung abgeschlossen.

Monate später tauchten schwerere Beschwerden auf, wobei selbst mit einem Sachverständigengutachten nicht feststellbar war, ob die tatsächlich von dem Unfall herrührten. Das Gericht entschied, dass das Unfallopfer seine Anzeigepflicht verletzt habe.

(Aktenzeichen: LG Bad Kreuznach 3 O 130/10)
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert