Giant bringt Elektro-Fahrrad „für die Zielgruppe 30 Plus”

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
e-bike / giant
Über 30-Jährige will Giant mit einem E-Bike auf Touren bringen. An diese Altersgruppe richtet sich das Crossbike Roam XR Hybrid mit 36 Volt starkem Elektromotor, das im Herbst in den Handel kommt. Foto: dpa

Erkrath. Ü-30-Partys gibt es schon lange, jetzt kommt auch ein E-Bike für die entsprechende Altersgruppe auf den Markt. So zumindest will es die Vermarktungsstrategie des Herstellers Giant, der zum Herbst das Crossbike Roam XR Hybrid mit 36 Volt starkem Elektromotor „für die Zielgruppe 30 Plus” ankündigt.

„Früher hieß es immer, E-Bikes seien nur etwas für über 50-Jährige, aber Jüngere interessieren sich laut Umfragen immer mehr für solche Räder”, sagte ein Firmensprecher.

Das als Mischung aus Trekking- und Mountainbike gedachte Fahrrad wiegt samt Antriebseinheit 17,9 Kilo, wovon 4,4 Kilo auf den E-Antrieb entfallen, und wird ab Oktober für 2200 Euro im Handel sein. Der recht tief auf dem Unterrohr sitzende Akku sorge mit seinem Gewicht von 2,9 Kilogramm immerhin für einen tiefen Schwerpunkt. Dies ermögliche auch abseits der Straße auf Feldwegen und Waldböden eine gute Traktion. Auf glattem Asphalt reiche eine Akkuladung für über 80 Kilometer im reinen E-Betrieb, an der Steckdose könne die leere Batterie in drei bis vier Stunden wieder aufgeladen werden, so der Sprecher.

Ansonsten ist das Roam XR Hybrid ausgestattet mit einer XT-Schaltung mit 27 Gängen sowie Hydraulik-Scheibenbremsen von Shimano. Ein Display zeigt Daten etwa zu Geschwindigkeit, gefahrener Distanz, Ladezustand und dem Fahrmodus. Hier gibt es je nach abgerufener Akkuleistung drei Stufen. Premiere feiert das Ü-30-Rad auf der Eurobike in Friedrichshafen (31.8. bis 3.9.2011).

Die Homepage wurde aktualisiert