alemannia logo frei Teaser Freisteller

Citroen C4 Picasso: Beginn einer neuer Ära

Von: amv
Letzte Aktualisierung:
Citroen C4 Picasso
Ein langer Radstand und extrem kurze Überhänge geben dem neuen Citroen C4 Picasso einen kompakten und dynamischen Auftritt der besonderen Art. Foto: dpa

Köln. Es war schon immer eine Spezialität von Citroen, Kreativität in vielfacher Form auf ansprechende Weise zu kombinieren. Dieser Firmentradition folgten die Ingenieure und Entwickler bei der zweiten Generation des C4 Picasso. Der Kompaktvan hat deutlich zugelegt, bietet zu bezahlbaren Preisen (ab 19.900 Euro) mehr Komfort, mehr Qualität und ein modernes Infotainmentsystem.

Citroen-Generaldirektor Banzet spricht gar „vom Beginn einer neuen Ära". In der Tat ist der C4 Picasso das erste Modell aus dem PSA-Konzern, das auf der neuen Plattform EMP2 (Efficient Modular Platform 2) steht. Dadurch ergeben sich viele Vorteile für technische Weiterentwicklungen, zum Beispiel für platzsparenden Einbau von Motor und Getriebe ebenso wie für neue Proportionen der Karosserie, vor allem aber der Einsatz in verschiedenen Modellen.

VW nennt seine vergleichbare Technik Modularer Querbaukasten - kurz MQB. Beim neuen C4 Picasso wurde der Radstand um knapp sechs Zentimeter auf 2,79 Meter verlängert. In Kombination mit für einen Van extrem kurzen Überhängen der Karosserie kommt es zu einer kompakten dynamischen Einheit, die auch ein völlig neues Handling vermittelt. Eine neue Auslegung des Fahrwerks sorgt im Zusammenspiel mit einer hydraulischen Lenkung für ein Fahrgefühl mit deutlich weniger Wankel- und Schaukelbewegungen als beim Vorgänger und für komfortables Vorwärtskommen.

Liebhaber agiler Fahrweise kommen kaum auf ihre Kosten. Das neue Konzept wirkt sich auch im qualitativ hochwertig anmutenden Innenraum aus. Besonders die Platzverhältnisse im Fond des C4 Picasso sind ansprechend, wobei man geteilter Meinung sein kann, ob drei Einzelsitze notwendig gewesen wären. Erstaunlich ist das großzügige Raumgefühl. Wer dann noch das optionale Panorama-Dach nutzt, kommt sich wirklich vor wie im Weltall. „So viel Lebensraum wie Citroen bietet kein anderer in dieser Klasse", behauptet der Hersteller.

Mehr als einen futuristischen Touch vermittelt das asymmetrische Cockpit, bei dem man klassische Rundinstrumente vergeblich sucht. Alle Anzeigen gehen über einen Sieben-Zoll großen Touchscreen sowie einem zwölf Zoll großen Panoramaschirm. Mit dieser modernen Art des Infotainments kann man sich schnell anfreunden, zumal sich unter anderem die serienmäßigen Features wie Klimaanlage, Audiosystem inklusive AUX-, USB- und Bluetooth-Freisprechfunktion einfach steuern und anzeigen lassen.

Das Anwendungsportal Multicity Connect beinhaltet zahlreiche Features wie eine Tankstellensuche oder eine Wettervorhersage. Insgesamt präsentiert sich der Innenraum in einem klaren und schlichten Design im Stil eines Lofts und bietet eine entspannte Atmosphäre. Das Angebot von Assistenzsystemen wurde ebenfalls sinnvoll erweitert. Auf Wunsch und gegen entsprechende Aufpreise gibt es eine Einpark- und einen Abstandsassistenten, ein Spurhaltesystem oder eine Überwachung des so genannten Toten Winkels.

Die ganze Familie wird es freuen, dass der C4 Picasso den wechselnden Bedürfnissen ständig angepasst werden kann. Das gilt nicht nur für viele Annehmlichkeiten im Innenraum, unter anderem mit 16 Ablagen, die bis zu 40 Liter fassen. Auch der ecken- und kantenlose Kofferraum zeigt sich mit einem Fassungsvermögen von jetzt 537 Liter - erweiterbar bis auf 630 Liter - und vermittelt Reisen im Business-Stil.

Die Motorisierungen mit zwei Benzinern (120 PS/156 PS) und vier Diesel-Triebwerke (90 PS - 150 PS) agieren sparsam, was auch auf eine Gewichtsreduzierung von 140 Kilo zurückzuführen ist, und weisen CO2-Bestwerte auf, wie Citroen versichert. Das Rennen um die Gunst der Käufer könnte der 115 PS starke Selbstzünder machen. Er verfügt über ein maximales Drehmoment von 270 Newtonmeter, zeigt sich temperamentvoll, angenehm leise.

Mit dem Touran-Gegner läutet Citroen einen Generationswechsel ein. Funktional durchdachter Luxus, moderne Technik und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten runden den guten Ersteindruck ab.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert