Radarfallen Blitzen Freisteller

Wertvoller Flohmarktfund: Ansel-Adams-Negative aufgetaucht

Letzte Aktualisierung:

San Francisco. Ein Flohmarktfund von alten Foto-Negativen könnte einen Kalifornier reich machen. Der Anstreicher Rick Norsigian aus Fresno hatte vor zehn Jahren zwei Schachteln mit 65 Glasplattennegativen für 45 Dollar (rund 35 Euro) erstanden.

Gutachtern zufolge sind es vermisste Aufnahmen des berühmten amerikanischen Landschaftsfotografen Ansel Adams (1902-1984), berichtete der US-Sender CNN am Dienstag. „Es handelt sich wirklich um ein fehlendes Glied in der Geschichte und dem Werk von Ansel Adams”, sagte der Kunstexperte David W. Streets, der die Aufnahmen in seiner Galerie in Beverly Hills erstmals öffentlich zeigen wollte. Er bezifferte den Wert der Negative auf rund 200 Millionen Dollar.

Adams soll die Fotos in den 1920er und frühen 1930er Jahren aufgenommen haben. Zu den Motiven zählen der kalifornische Yosemite-Park, Sehenswürdigkeiten in San Francisco und Landschaften in der Umgebung von Carmel. Kunsthistoriker hatten zuvor angenommen, dass die Fotos 1937 durch ein Feuer in der Dunkelkammer des Fotografen vernichtet wurden. Der Brand zerstörte 5000 Glasplatten.

Adams gilt als „Übervater der Landschaftsfotografie”. Er schuf monumentale Abbilder der Natur mit Berggipfeln unter gigantischen Wolkenformationen, fein ziselierte Gesteinsformationen in reißenden Wasserfällen und karge Wüsten im Gegenlicht. Die Mehrzahl seiner Aufnahmen entstand zwischen den späten 20er und frühen 50er Jahren in Adams Heimat Kalifornien, ein Großteil davon im Yosemite-Tal und der nach Osten daran grenzenden Sierra Nevada. Originalabzüge seiner berühmtesten Motive, darunter „Moonrise over Hernandez”, zählen heute zu den teuersten Fotoabzügen der Welt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert