Berlin - Til und Dana Schweiger denken nach wir vor nicht an Scheidung

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

Til und Dana Schweiger denken nach wir vor nicht an Scheidung

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Till Schweiger
Til und Dana Schweiger wollen auch nach fast sieben Jahren Trennung ein Ehepaar bleiben. 2005 trennten sie sich nach zehn Ehejahren. Foto: dapd

Berlin. Til und Dana Schweiger wollen auch nach fast sieben Jahren Trennung ein Ehepaar bleiben.

„Nur mein Steuerberater sagt immer: Jetzt lass dich endlich scheiden! Aber solange ich nicht neu heiraten will”, sagte der 48-jährige Til Schweiger der „Bild”-Zeitung (Samstagausgabe). Eine neue Ehe könne er sich jedoch derzeit nicht vorstellen.

Auch Dana ist es nicht wichtig, formell geschieden zu werden. „Ich bin es in meinem Herzen. Ich lebe mein Leben, Til lebt seines. Was uns verbindet, sind die gemeinsamen Kinder”, sagte die 44-Jährige in dem Doppelinterview.

An eine neue Partnerschaft denkt Dana vorerst nicht. „Ich will ihnen noch mehr Chaos ersparen. Sie haben durch die Trennung genug ertragen”, sagte sie mit Blick auf die gemeinsamen Kinder. Mit Tils neuer Freundin Svenja Holtmann verstehe sie sich relativ gut. „Ich gehe offen und freundlich mit ihr um. Aber wir müssen keine besten Freundinnen sein.”

Til wiederum vermisst den Alltag mit den vier Kindern Valentin (16), Luna (15), Lilli (13) und Emma (9). „Am Anfang war es einfacher. Da kamen die Kinder am Wochenende zu mir. Jetzt sind sie älter, haben eigene Interessen. Luna geht reiten, Valentin hat eine Freundin .”

Til und Dana Schweiger trennten sich 2005 nach zehn Jahren Ehe.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert