Hamburg - Midge Ure hadert mit der modernen Technologie

Midge Ure hadert mit der modernen Technologie

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
midgeure
Midge Ure (58), Sänger der britischen Band Ultravox, ist über das Fortschreiten des digitalen Musikkonsums nur bedingt erfreut. Foto: dpa

Hamburg. Midge Ure (58), Sänger der britischen Band Ultravox, ist über das Fortschreiten des digitalen Musikkonsums nur bedingt erfreut. „Die Jugendlichen heutzutage picken sich von Alben nur jene Songs heraus, die ihnen gefallen. Dabei ist ein Album ein Gesamtkunstwerk, mit dem man sich eigentlich in der vom Künstler vorgegebenen Reihenfolge beschäftigen sollte. Von der ersten bis zur letzten Nummer”, klagt Ure im Interview mit dem Magazin „kulturnews”.

Seine alte Vinylsammlung, gibt Ure allerdings zu, habe er nur aus reiner Sentimentalität behalten. „Inzwischen lade ich mir alles aus dem Internet herunter, natürlich legal und gegen Bezahlung”, betonte der Sänger.

Es sei einfach praktischer für ihn, Musik auf seinem Laptop oder iPhone zu haben, um so auch unterwegs jederzeit auf seine Lieblingsalben zugreifen zu können. Im Mai veröffentlichte er sein Solo-Comeback-Album „Brilliant”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert