Los Angeles - Johnny Depp beeindruckt Navajos in Arizona

Whatsapp Freisteller

Johnny Depp beeindruckt Navajos in Arizona

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Depp
Johnny Depp (48), US-Schauspieler, hat während der Dreharbeiten zu dem Western „The Lone Ranger” den Navajo-Indianern im Monument Valley (Arizona) einen Besuch abgestattet und dabei bleibenden Eindruck hinterlassen. Foto: dpa

Los Angeles. Johnny Depp (48), US-Schauspieler, hat während der Dreharbeiten zu dem Western „The Lone Ranger” den Navajo-Indianern im Monument Valley (Arizona) einen Besuch abgestattet und dabei bleibenden Eindruck hinterlassen.

Wie das Promi-Portal „People” berichtet, lobten die Stammes-Autoritäten den als Indianer Tonto verkleideten Schauspieler als umgänglich und freundlich. „Er ist ein sehr charmanter Mann, sehr liebenswürdig und besorgt”, sagte Navajo-Gesundheitsdirektorin Gayle Dine Chacon dem Portal zufolge.

Dine Chacon habe sich mit Depp eine Stunde über Suizid-Prävention bei Navajo-Jugendlichen unterhalten. „Er gibt dir das Gefühl, dass du die Einzige bist, dass er sich ganz auf dich konzentriert”, beschrieb sie das Gespräch. Die Stammes-Autoritäten dankten dem prominenten Gast und seinem Film-Partner Armie Hammer (25) mit traditionellen Geschenken: Depp erhielt eine indianische Decke, einen traditionellen ledernen Kriegerbeutel und einen kleinen silbernen Revolver.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert