Jamie Lynn Spears offenbart ihre Mutterängste

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

London. Jamie Lynn Spears (20), US-amerikanische Sängerin und jüngere Schwester von Britney Spears, hat sich erstmals nach der Geburt ihrer Tochter Maddie (3) öffentlich zu ihrem Dasein als Mutter geäußert.

Dem britischen Magazin „Glamour” sagte sie, sie habe von Verhütung und Geburtenkontrolle gewusst. „Aber wie viele junge Mädchen scheute ich mich, zum Arzt zu gehen”, gestand sie. Die ganze Welt habe über ihre Situation gelästert, die sie und ihre Familie ohnehin schon belastete.

Heute sei ihre Tochter ihr Ein und Alles. „Das Einzige, wovor ich mich fürchte, ist, keine gute Mutter zu sein”, offenbart die 20-jährige Alleinerziehende. „Solange Maddie gesund ist und mich liebt, ist alles andere unwichtig.” Der Vater von Jamie Lynn Spears Tochter ist Casey Aldridge (23), von dem sie sich im Februar 2010 trennte. Für eine neue, ernsthafte Beziehung sei sie derzeit noch nicht bereit. „Ich warte einfach geduldig auf meinen Prinzen”, gestand sie.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert