Radarfallen Blitzen Freisteller

Ingo Appelt geschmeichelt von Einladung zur Präsidentenwahl

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
ingo appelt steinmeier
Politik-nah: Kabarettist Ingo Appelt (links) und der SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier auf dem Bundesparteitag der SPD im Dezember 2011 in Berlin.

München. Komiker Ingo Appelt fühlt sich von der Einladung zur Wahl des Bundespräsidenten geschmeichelt. „Ich fand das sehr schön, so ein bisschen gebauchpinselt zu werden”, sagte der 44-Jährige zu „Focus online”.

Er sei von der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) angerufen worden. Der Anruf habe ihn beim Baden erreicht: „Ich saß in der Wanne, und Hannelore Kraft war dran.”

Appelt ist seit 25 Jahren SPD-Mitglied und auch als Wahlkämpfer im Einsatz. Früher habe er sogar überlegt, in die Politik zu gehen. „Ich kann gut Wahlkampf machen, klar, würde auch jederzeit und gerne Statements abgeben und Haltungen haben.” Schwierigkeiten habe er aber mit dem Fraktionszwang.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert