Gottschalk wehrt sich gegen Kritik von Elstner

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
Gottschalk
Thomas Gottschalk wehrt sich gegen Kritik von Frank Elstner, der ihm in seinem Buch „Wetten Spass” und in einem Interview des „Spiegels” vorwirft, bei „Wetten dass..?” oft keine vernünftigen Fragen gestellt zu haben. Foto: dapd

Berlin. Thomas Gottschalk wehrt sich gegen Kritik von Frank Elstner, der ihm in seinem Buch „Wetten Spass” und in einem Interview des „Spiegels” vorwirft, bei „Wetten dass..?” oft keine vernünftigen Fragen gestellt zu haben.

„Frank Elstner darf mir alles sagen, aber hat nicht immer Recht. Wenn er mir in einem Interview vorwirft, ich hätte mich auf Lady Gaga nicht vorbereitet, dann ist das ein Widerspruch in sich”, sagte Gottschalk der „Bild”-Zeitung (Montagausgabe).

„Wetten, dass..? ist eine Show und muss das auch bleiben. Die meisten Gäste sind mehr oder weniger gaga und mit einem journalistischen Anspruch hatte mein Job auf der Wetten, dass..?- Couch nie etwas zu tun”, sagte Gottschalk.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert