Radarfallen Blitzen Freisteller

Cristiano Ronaldos Lamborghini abgeschleppt

Letzte Aktualisierung:
cristiano
Cristiano Ronaldo (27), Fußballstürmer bei Real Madrid, ist von seinem Lamborghini arg im Stich gelassen worden. Einem Bericht der britischen Tageszeitung „The Sun” zufolge sprang der 240.000 Euro teure Sportwagen nicht mehr an, als Ronaldo von einer Nachtclubparty in Madrid nach Hause fahren wollte. Foto: dapd

London. Cristiano Ronaldo (27), Fußballstürmer bei Real Madrid, ist von seinem Lamborghini arg im Stich gelassen worden. Einem Bericht der britischen Tageszeitung „The Sun” zufolge sprang der 240.000 Euro teure Sportwagen nicht mehr an, als Ronaldo von einer Nachtclubparty in Madrid nach Hause fahren wollte.

Er habe dort den Geburtstag seines Teamkollegen Pepe gefeiert und zuvor einen Werbespot für eine spanische Bank gedreht. Ronaldo rief der Zeitung zufolge den Abschleppdienst, deren Mitarbeiter den Superschlitten - mit unverhohlenem Grinsen - aufluden.

Grund zur Trauer muss der Fußballstar nicht haben. Mit einem Tagesgehalt von rund 20.000 Euro könne er sich die Reparatur an seinem Lamborghini bestimmt leisten und wenn nicht, hat er in zwölf Tagen das Geld für einen Neuen zusammen, äzt das Blatt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert