Berlin - Christoph Waltz ist beim Filmemachen ein Pedant

Christoph Waltz ist beim Filmemachen ein Pedant

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:
waltz
Er überlässt nichts dem Zufall: Christoph Waltz. Foto: dapd

Berlin. Schauspieler Christoph Waltz überlässt bei seinen Filmen nichts dem Zufall. Er sei ein Pedant am Set, besessen von Details und Präzision, sagte der 55-jährige Österreicher der „Berliner Zeitung”.

Das habe er im Übrigen mit Roman Polanski, dem Regisseur seines neuen Films „Der Gott des Gemetzels”, gemeinsam.

Polanski sei am Set „sehr höflich, ruhig und sehr konzentriert” gewesen. „Und er ist sehr lustig. Doch nur bis zu einem gewissen Punkt.” Es habe einen Moment der Anspannung gegeben, als Polanski ihm gesagt habe, er solle ihm nicht erzählen, wie er seinen Job zu machen habe. „So etwas ist mir lange nicht passiert”, sagte Waltz.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert