Aachen - Außenverteidiger Steven Rakk wechselt zur Alemannia

Anzeige
zur Webansicht Mi. 15.08.2018

Außenverteidiger Steven Rakk wechselt zur Alemannia

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Alemannia hat Steven Rakk vom KSV Hessen Kassel verpflichten können. Der 19-Jährige hat als Außenverteidiger bereits 56 Regionalliga-Einsätze abvolsivert, in denen ihm ein Tor gelang.

Image
Der Tivoli wird die neue Heimat des Außenverteidigers Steven Rakk.

„Steven ist ein Spieler mit Potential, der seine Qualitäten bereits in der Regionalliga unter Beweis gestellt hat. Er kann auf beiden Außenbahnen flexibel agieren“, freute sich Fuat Kilic über den Wechsel.

Auch der Traditionsverein KSV Hessen Kassel erlebt insolvente Zeiten: Am Ende einer Saison, die mit neun Punkten Abzug begann, stieg Kassel in die 5. Liga ab. Rakk war Stammkraft in Kassel. „Die Alemannia ist ein Traditionsverein, der mir die Möglichkeit bietet, meine Entwicklung in der Regionalliga weiter voranzutreiben“, kommentiert Rakk seine Vertragsunterschrift am Tivoli.