Anzeige
zur Webansicht Sa. 24.02.2018

FVM-Pokal: Rott will gegen Alemannia keinen Beton anrühren

Kilic Braun

Aachen. Das Jahr war gerade ein paar Tage alt, da kam es zum ersten intensiven Kontakt. Im Vorrunden-Eröffnungsspiel um den Sparkassen-Hallencup traf der SV Rott auf Alemannia Aachen. Die Partie war durchaus unterhaltsam, am Ende setzte sich der Favorit vom Tivoli knapp mit 6:5 durch. Mittwochabend (19 Uhr) steht das Viertelfinale des Fußball-Mittelrhein-Pokals an, und wieder spielt der Landesliga-Aufsteiger gegen den ambitionierten Regionalligisten.