Anzeige
zur Webansicht Sa. 16.12.2017

Bestohlener Künstler Albert Sous: „Das war ein Krimi am eigenen Leib“

15827842.jpg

Würselen. „Im Nachhinein denke ich, wir waren wie in einem Film – und haben einfach mitgespielt. Das war ein Krimi am eigenen Leib.“ Albert Sous und seine Frau Susi können es bis heute nicht fassen, wie ihnen das passieren konnte: Da kamen ein paar Männer mal eben wie zufällig an ihrem Haus in Würselen vorbei, lobten in höchsten Tönen das Ambiente, die schönen Laternen und die wunderbaren Figuren aus Edelstahl, die das Grundstück säumen.

Sascha Theisen liefert große WM-Spiele und kleine Anekdoten

15827410.jpg

Aachen. Es ist eine dieser deutschen Fußballgeschichten, die womöglich ewig haftenbleiben. Der Hauptdarsteller ist in Düren geboren, hat bei Schwarz-Weiß die ersten Bälle gehalten und später beim 1. FC Köln eine große Karriere gemacht: Toni Schumacher, Europameister, Deutscher Meister, DFB-Pokalsieger. Die Geschichte, um die es geht, ist eine unrühmliche Geschichte: WM, 1982, das Spiel gegen Frankreich, Schumacher springt in Patrick Battiston und verletzt ihn schwer.