Anzeige
zur Webansicht Mo. 18.12.2017

Fünf Möglichkeiten für günstigere Versicherungs-Konditionen

autoversicherung symbol Symbolfoto: Martin Gerten/dpa

Henstedt-Ulzburg. Zahlreiche Kfz-Besitzer haben zum 30. November ihre Fahrzeugversicherung gekündigt und sich einen günstigeren Anbieter ausgesucht. Wer jetzt erst in Erfahrung bringt, dass sein Auto woanders besser und günstiger zu versichern wäre, hat dennoch Möglichkeiten zu wechseln, erläutert Bianca Boss vom Bund der Versicherten (BdV) in Henstedt-Ulzburg: „Nun gibt es noch fünf Möglichkeiten, aus dem Vertrag zu kommen.“

Starthilfe fürs Auto: Es kommt auf die richtige Reihenfolge an

Starthilfe

München. Der Anlasser streikt. Instrumente, Kontroll- und Warnleuchte flackern allenfalls - die Fahrzeugbatterie hat ihren Dienst quittiert. „Anschieben ist bei modernen Fahrzeugen kaum noch möglich, weil Steuergeräte, Benzinpumpe und Co. schon vor dem und für den Start viel Strom benötigen und der kann durch Anschieben und sehr kurzes Drehen des Generators nicht bereitgestellt werden“, beschreibt Patrick Pöppl von TÜV Süd in München das Dilemma.