Geilenkirchen - Im Berufskolleg werden Weckmänner für guten Zweck gebacken

Anzeige
zur Webansicht Sa. 16.12.2017

Im Berufskolleg werden Weckmänner für guten Zweck gebacken

Von: defi
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Wie in jedem Jahr scheute die Schülervertretung des Berufskollegs Ernährung – Sozialwesen – Technik des Kreises Heinsberg in Geilenkirchen auch in diesem Jahr keine Mühe und machte sich in der schuleigenen Backstube ans Weckmännerbacken. 800 Weckmänner wurden von den Schülern hergestellt.

Image
„Bäckerin“ Chiara Elisa Kathagen präsentiert in der Backstube ein Blech frischer Weckmänner, die Hubert Küppers (r.) und seine „Bäckergesellen“ gerade aus dem Ofen geholt haben. Foto: defi

Der Teig wurde angerührt, geknetet und geformt und anschließend zu nicht nur gut aussehenden, sondern auch noch gut schmeckenden Weckmännern gebacken. Hubert Küppers, Fachlehrer der Bäcker am Berufskolleg, und Lehrerin Ulrike Göricke freuten sich über viele fleißige Hände.

Gerne wurden die Weckmänner von Schülern und Lehrern gekauft. Der Erlös dieser Aktion ist für den ambulanten Hospizdienst Camino in Geilenkirchen und den Verein Breakfast4kids, der sich dem gesunden Pausenbrot verschrieben hat, bestimmt.

 Leserkommentare (0)

Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.