Anzeige
zur Webansicht So. 22.07.2018
 Notdienste

Eschweilers neues „Haus der Geschichte“ hat eine wechselvolle Vergangenheit

17268071.jpg

Eschweiler. Mit etwas Ehrfurcht streiften die Vorstandsmitglieder des Geschichtsvereins durch den Kirschenhof an der Dürener Straße. Der historische Bau der Unternehmerfamilie Wültgens/Englerth entstand 1839, ein Jahr nach dem Tod der Gründerin des Eschweiler Bergwerksvereins Christine Englerth, und an der gleichen Stelle wie der frühere Kirschenhof. Nun soll das Baudenkmal zur Heimat des mit über 1100 Mitgliedern größten Eschweiler Vereins werden. Wobei Vereinsheim etwas bieder klingt. Die Adresse Dürener Straße 29 wird Eschweilers „Haus der Geschichte“.