Anzeige
zur Webansicht Mo. 11.12.2017
 Notdienste

Stadtteilkonferenz: Ghettoisierung? Unbedingt vermeiden!

15857494.jpg

Eschweiler. Der Startschuss fiel in der Festhalle Dürwiß, dann trafen sich zahlreiche Bürger mit Vertretern der Verwaltung im Vereinsheim der Eefelkank in Bohl. Am Freitagabend folgte im Ratssaal der dritte und (vorerst) letzte Teil der „Stadtteilkonferenzen“, während derer die Indestädter aufgerufen waren, Ideen und Anregungen zur Zukunft Eschweilers vorzutragen und mit den Mitarbeitern der Stadt sowie untereinander in den Dialog zu treten.