Zukunft der Kupferstadt im Ring der Schmiedestädte: Rat entscheidet

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Noch Beratungsbedarf meldeten SPD und CDU zur Zukunft der Kupferstadt im Ring der europäischen Schmiedestädte an. Der Rat soll nun am 28. Oktober entscheiden.

Dass damit die Frist für einen Zuschuss über 1000 Euro durch den Ring für die Beteiligung am Skulpturen-Projekt der Mitgliedsstädte gefährdet ist, stellte der Hauptausschuss hinten an.

„Das Projekt läuft seit März 2013“, sagte Bürgermeister Tim Grüttemeier. „Den Schuh, dass nun Zeitdruck besteht, kann ich mir nur zum Teil anziehen.“

Eindeutig positionierte sich Udo Rüttgers (Piraten): „Kupfer ist unser Branding; deshalb müssen wir im Ring Mitglied bleiben“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert