XXL-Baustelle: „Am Holderbusch” wird gesperrt

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Nachdem die Querung der Aachener Straße geschafft ist, soll am kommenden Wochenende die Längsverlegung in Höhe der Einmündung der Straße „Am Holderbusch” erfolgen.

Dafür wird sie im Einmündungsbereich mit der Prämienstraße von Freitag bis Samstag komplett gesperrt, erklärte am Mittwoch die Stadtverwaltung auf Anfrage.

Die Aseag richtet für ihre Buslinie 40 eine Umleitung ein, nach der das Seniorenzentrum an den beiden Tagen nur in einer Fahrtrichtung angefahren werden kann. Die übrigen Einmündungsbereiche entlang der Konrad-Adenauer- und Prämienstraße können ohne Vollsperrung bei Aufrechterhaltung der Einbahnstraßenregelung in Richtung Büsbach passiert werden.

Allerdings wird ab Montag der Verkehrsfluss im Einmündungsbereich des Schafbergs in Mitleidenschaft gezogen werden. Dort erfolgt der Anschluss des Wasserleitungsnetzes bis etwa in Höhe des Tabakwarengeschäftes; diese Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Ende der Woche abgeschlossen werden können.

Dann müsste auch die komplette Längsverlegung der neuen Leitung von Büsbach bis Münsterbusch geschafft sein, so dass nach dem Spülen der Leitung mit den Hausanschlüssen begonnen werden kann. Gespült worden ist die Wasserleitung bereits im Büsbacher Ortskern; jedoch stehen noch die Ergebnisse der Trinkwasseranalyse aus.

Fällt sie positiv aus, wird mit den Hausanschlüssen begonnen. Bereits in Arbeit sind in Büsbach die Hausanschlüsse für die neue Gasleitung.

Über weitere Details der XXL-Baustelle informiert am Donnerstag, 10. Februar, um 11 Uhr Bürgermeister Ferdi Gatzweiler auf dem Büsbacher Markt alle interessierten Bürger.

Zu einem zusätzlichen Informationsabend zur Baustelle lädt Klaus F. Kratz ein für Donnerstag, 17.Februar, ab 19 Uhr in das Restaurant Kreuzberg an der Konrad-Adenauer-Straße.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert