Weitere Hilfe für die KOT

Von: gro
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Planungssicherheit will der Jugendhilfeausschuss für die KOT St. Josef auf dem Donnerberg schaffen. Nach seiner einstimmigen Empfehlung an Hauptausschuss und Rat soll der katholischen Einrichtung auch in den kommenden vier Jahren ein Personal- und Sachkostenzuschuss gezahlt werden.

Als Rechtsnachfolgerin der katholischen Kirchengemeinde St. Josef hatte die neue Großpfarre St. Lucia einen entsprechenden Antrag eingereicht.

Der Beschluss folgt der Empfehlung der Verwaltung und sieht vor, dass die Stadt bis 2014 weiterhin eine Hilfe in Höhe von jährlich 14.180 Euro für Personal und 3068 Euro für Sachkosten gewährleistet. Damit soll auch in Zukunft die Beschäftigung einer hauptamtlichen Kraft in der KOT sowie die Deckung von Kosten in der Jugendarbeit der Einrichtung ermöglicht werden.

Im Vorfeld hatte die Pfarre St. Lucia klargestellt, dass sie die Einrichtung nur dann in ihrer jetzigen Form weiterführen könne, wenn eine Förderung durch die Stadt sichergestellt werde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert