Vier Verletzte bei schwerem Unfall auf der Jägerhausstraße

Letzte Aktualisierung:
vu_raffelsbrand
Bei dem Unfall wurde eine Frau schwer verletzt. Im Bild ist sie noch in dem silbernen Fahrzeug eingeklemmt und wird gerade von Rettungskräften befreit. Nicht zu sehen ist das Auto des Unfallgegeners, ein VW Polo aus Düren, der hinter dem silbernen Fahrzeug und unterhalb der Straße in der Böschung liegt. Foto: Ralf Roeger

Stolberg. Bei einem schweren Verkehrsunfall nach einem Überholmanöver auf der Jägerhausstraße sind am Montagabend ein Kind, eine jüngere Frau sowie ein älteres Ehepaar verletzt worden.

Die Ehefrau wurde schwer verletzt und musste durch Rettungskräfte aus dem Auto befreit werden.

Zu dem Unfall war es gegen 18.50 Uhr gekommen; die Ursache ist bislang ungeklärt, teilt die Polizei mit.

Im Zuge der Aufräumarbeiten wird die Jägerhausstraße auf Höhe Drei-Kaiser-Eichen für längere Zeit gesperrt, da durch Öl vrseuchtes Erdreich und Teile der Straßendecke abgebaggert und erneuert werden müssen.

Die Feuerwehr Stolberg sowie die Löschgruppe Zweifall der Freiwilligen Feuerwehr sind im Einsatz.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert