Nordeifel - Viel Neues beim „Rursee in Flammen”

Star Wars Alden Ehrenreich Solo Freisteller Kino

Viel Neues beim „Rursee in Flammen”

Letzte Aktualisierung:
rurseefestbild
Auch in diesem Jahr heißt es beim Rurseefest in Rurberg „Let it rock”, wenn der Live-Auftritt der Coverband „For Example” die Massen zur Bühne am Antoniushof lockt. Zusätzlich wird es in diesem Jahr auch wieder Rock und Pop „im Sief” geben, also dort, wo „For Example” zuvor abrockte. Dort spielt die Band „Hello”. Foto: Heiner Schepp

Nordeifel. Gleich mehrere Raketen zündeten die Organisatoren des Volksfestes „Rursee in Flammen” bei der Präsentation des neuen Programms. „Es wird”, so Sander Lutterbach vom Orts- und Verkehrsverein Rurberg-Woffelsbach, „einige attraktive Neuerungen geben”. Das Rurseefest findet von Donnerstag, 16., bis Sonntag, 19.Juli, in Rurberg und Woffelsbach statt.

Die erste „Rakete”, die Cheforganisator Sander Lutterbach zünden konnte, betrifft den Freitag, 17. Juli: „Diesen Tag wollten wir aufwerten.” Dieses Ansinnen dürfte gelungen sein, denn man schaffte es, das Hitradio 100,5 als Kooperationspartner ins Boot zu bekommen. Der Sender wird vor Publikum von 19 bis 23.30 Uhr die Kultsendung „In the Mix on Tour” live von der großen Bühne am Antoniushof aus über den Äther schicken. Star der Sendung dürfte der Auftritt von „Roberta” um 21.30 Uhr werden.

Neu am Freitag ist auch, dass in Rurberg der Markt um 17 Uhr seine Stände öffnet, und man auch in Woffelsbach bereits am Freitag ab 17 Uhr über den „Feuermarkt” schlendern kann. Dazu Sebastian Lindt, Geschäftsführer der Rursee-Touristik: „Es wird in diesem Jahr zwei neue Märkte geben: den Feuermarkt in Woffelsbach sowie den kulinarischen Markt in Rurberg”. Der Feuermarkt passe schon vom Namen her zu den Drachenbootrennen, die in der Woffelsbacher Bucht ebenfalls am Samstag und Sonntag, 18./19. Juli, ausgetragen werden.

Auf dem Feuermarkt werden neben Ofenbauern zahlreiche Aussteller ihre Zelte aufbauen, deren Profession als „feurig” zu bezeichnen ist. Mit dem kulinarischen Markt, der auf der Festwiese „Im Sief” zu finden sein wird, hat man laut Lindt auf die Wünsche der Besucher reagiert. Der Wunsch nach einem hochwertigen gastronomischen Angebot war den Organisatoren ein Befehl. Und so werden beim kulinarischen Markt namhafte Gastronomiebetriebe aus der Region so manche Leckerei zubereiten.

Oldtimer Segelboot-Regatta

Zu den Neuerungen zählt auch eine Oldtimer Classic Segelboot-Regatta, die am Samstag ab 14 Uhr und am Sonntag ab 12 Uhr auf der Seenplatte stattfinden wird.

Während in Woffelsbach gesegelt wird, heißt es in Rurberg am Samstag, 18. Juli, ab 19 Uhr auf den Festwiesen „Im Sief” und „Antoniushof” schlicht und einfach: „Let it Rock”! Während die Formation „For Example” wieder auf der großen Bühne am Antoniushof ihr musikalisches Feuerwerk abbrennen wird, gibt es in diesem Jahr erstmals parallel auch wieder am Minigolfplatz im Sief (also da, wo „For Example” bis vor zwei Jahren abgerockt hat) Covermusik vom Feinsten: Die bekannte Gruppe „Hello” wird dort für Rock, Pop und Stimmung sorgen.

Für weitere musikalische Highlights sorgen in Woffelsbach am Samstag bereits ab 16.30 Uhr die Melano Showband, die Nice Guys (ab 19 Uhr) und wiederum Roberta (20 Uhr).

Höhepunkt des Volksfestes ist natürlich wieder das große Feuerwerk, das den Rursee in Flammen tauchen wird. Es wird am Samstag ab 22.30 Uhr gezündet.

Wie in jedem Jahr bildet das Feuerwerk am späten Samstagabend nicht den Abschluss des Rurseefest-Wochenendes. Am Sonntag, 19. Juli, öffnet in Woffelsbach ab 11 Uhr nochmals der Feuermarkt, begleitet vom musikalischen Frühschoppen der „Rurseeklänge”. Ab 12 Uhr locken dann in der Woffelsbacher Bucht weitere Läufe der Oldtimer Classic Segelboot Regatta und des Drachenbootrennens. In Rurberg steht sonntags ebenfalls ab 11 Uhr der Jägertag auf dem Programm.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert