alemannia logo frei Teaser Freisteller

Vichter können wieder ein stolzes Dreigestirn stellen

Letzte Aktualisierung:

Stolberg-Vicht. „Die prinzenlose Zeit in Vicht ist vorbei”, verkündete der Präsident der KG Vicht, Stefan Graff. Drei gestandene Karnevalisten hatten im Jahr 2007 auf dem Rand eines Bierdeckels ihre schriftliche Zusage hinterlassen, in der Session 2010/2011 das stolze Dreigestirn der „Närrische Lehmjörese” zu bilden.

Dieses „Dokument” muss allerdings nicht als Druckmittel herhalten, denn die designierten Prinz, Bauer und Jungfrau können den Sessionsauftakt kaum noch erwarten und brennen darauf, die fünfte Jahreszeit begehen zu können.

Das Aushängeschild der Vichter KG ist die Jugendarbeit, die in den letzten zwei Jahren mit Erfolg intensiviert wurde. Die Jugendabteilung ist von 15 in 2008 auf derzeit 48 Kinder und Jugendliche angewachsen. Um so größer ist die Freude in den Reihen der „Närrischen Lehmjörese”, dass die kommende Session zusätzlich mit einem Kinderprinzen gekrönt wird. Dieser wird zusammen mit dem Dreigestirn eine CD aufnehmen und den Verkaufserlös für wohltätige Einrichtungen spenden.

In seinem Geschäftsbericht blickte Lutz Neumann auf ein erfolgreiches Jahr zurück und hob besonders die Aktivitäten außerhalb der Session hervor. Sowohl das von der Prinzengarde gestaltete Maifest als auch das Sommerfest mit Märchenwanderung seien mehr als gelungen gewesen. Die Mitgliederzahl der KG bleibe konstant bei etwa 180 wobei die Anzahl der aktiven Mitglieder sich der der inaktiven erfreulicher Weise annähere.

Schatzmeister Karl Lüttecke würzte den Vortrag seiner hoch professionell geführten Kasse mit einigen Prisen trockenen Humors, und der Vorsitzende Jochen Emonds freute sich, dass der Elferrat der KG Vicht mittlerweile mehr als 15 Personen umfasst. Er lobte die in der letzten Session eingeführte gemeinsame Busanreise zu Veranstaltungen, die das Gemeinschaftsgefühl der Vichter Karnevalsfreunde stärke.

Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes waren die Neuwahlen von Kontinuität bestimmt.

Alle Vorständler wurden wiedergewählt, und lediglich Emonds hatte mit Harald Severens einen Gegenkandidaten, konnte die Wahl zum Vorsitzenden aber mit 31 zu einer Stimme für sich entscheiden. Neue Jugendvertreterin wurde Stefanie Frey. (dim)

Der neue Vorstand der KG Vicht

Gewählt wurden Jochen Emonds (Vorsitzender), Ralf Schiffler (Stellvertreter), Lutz Neumann (Geschäftsführer), Thomas Wolf (Stellvertreter), Karl Lüttecke (Schatzmeister), Silke Radermacher (Stellvertreterin), Stefan Graff (Präsident), Stefanie Frey (Jugendvertretung), Alexa Gillissen (Pressewartin) und Dieter Löhr (Prinzenführer).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert