Trommelkids bereiten sich auf die große Parade vor

Letzte Aktualisierung:
5645770.jpg
Outumfuo heißt die Band aus Ghana, die am Sonntag am Steinweg zu hören ist.
5646234.jpg
In Workshops wird fleißig mit den Kindern getrommelt. Sie sollen am Festival-Sonntag bei der großen Parade ein unvergessliches Erlebnis haben, wünschen sich Karim Camera, Jenny Beckers und Max Krieger.

Stolberg. Stolberg goes Afrika – die siebte Auflage des Kulturfestivals mit jährlich wechselndem Landesmotto steht in diesem Jahr im Zeichen Afrikas. Mit mehr als 30 Konzerten verschiedenster Musikrichtungen, Ausstellungen, Lesungen und einem kulinarischen Angebot erwartet alle Besucher wiederum ein spektakuläres Highlight in der Stolberger Altstadt.

Ein Höhepunkt ist einmal mehr die Parade am Sonntag. „Wir hoffen, wir bekommen mit eurer Hilfe die 100 Trommelkinder für Afrika zusammen, appelliert Karim Camera an die Stolberger Eltern Lehrer, Erzieher und Trommler – und verspricht den Kindern ein unvergessliches Erlebnis. Stolberg goes Afrika steht in den Startlöchern: Am Sonntag, 9. Juni, ist um 14 Treff auf dem Kaiserplatz, wo eine Stunde später die Parade startet. Sie wird 800 Meter lang und etwa 30 bis 40 Minuten dauern.

Die Trommelkids gehen in Begleitung von Eltern, Bekannten oder Lehrern mit. „Die Sonne hat Karim schon in Afrika bestellt und freut sich auf euch“, verspricht Jenny Beckers, die die Fäden zusammenhält und auch Ansprechpartnerin für Interessenten ist. Wer mit Kindern an der Parade teilnehmen möchte, kann sich heute noch über jennycbt@hotmail.com oder max.krieger@maxkrieger.de melden.

Auch Möbel Kaesmacher beteiligt sich in diesem Jahr mit einem eigenen Programm und gastronomischen Angeboten an diesem Event.

Am Samstag, 8. Juni, 16 Uhr, wird das gastronomische Angebot an der Aktionsbühne im Steinweg eröffnet. Kurz danach wird DJ Tayirou Alilou die African Disco eröffnen. Open-air kann man hier traditionelle und moderne afrikanische Musik hören und einfach mitfeiern. Für beste Bewirtung sorgen auch in diesem Jahr das Team und befreundete Karnevalsgesellschaften.

Die Außengastronomie an der Aktionsbühne wird wird am Sonntag, 9. Juni, um 12 Uhr eröffnet. Ebenfalls ab 12 Uhr bietet Eventköchin Haguette Mawa aus Kamerun ihre afrikanischen Spezialitäten im dortigen Küchenstudio an – eine einmalige Chance, traditionelle Speisen aus Kamerun in Stolberg zu genießen. Um 13.45 Uhr tritt dann die Tanzgruppe „Dancing Stars“ auf, und ab 14 Uhr bietet Outumfuo aus Ghana beste Unterhaltung. Traditionelle und moderne afrikanische Musik wird alle Gäste begeistern und auf die Afrika-Parade einstimmen.

Nach der Parade werden die Musiker der Band weiter live ihr musikalisches Können zeigen. Übrigens die Band ist Teil des Projektes „Hot Africa Cir­cus“, das mehrfach erfolgreich auf Deutschland-Tourneen war. Während des Nachmittags werden auch noch einige street-walking-acts, Tanzdarbietungen und Überraschungsgäste erwartet. Da das Festival mit dem verkaufsoffenen Sonntag einhergeht, können sich alle Besucher von 13 bis 18 Uhr über die neuesten Wohntrends informieren – und beraten lassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert