Stolberg-Breinig - Thilo Seibel: „Wenn erst das Öl weg ist, wird alles besser”

AN App

Thilo Seibel: „Wenn erst das Öl weg ist, wird alles besser”

Letzte Aktualisierung:
kabarett-bu
Gibt alles bis zum letzten Tropfen: Kabarettist Thilo Seibel.

Stolberg-Breinig. Ein alter Bekannter kommt wieder nach Breinig. Thilo Seibel tritt am Sonntag, 28. November, um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Zum Rasch” auf und wird dort sein aktuelles Programm „Hurra, Hurra - das Öl ist aus” vorstellen. Denn manchmal ist die Wirklichkeit schneller als das Kabarett ...

Wie froh man sein kann, wenn das Öl zu Ende ist, sah man einen ganzen Sommer lang im Golf von Mexiko. Die Ölquelle wurde auch gar nicht „verstopft”. Sie ist einfach leergelaufen.

Das Sicherheitskonzept der Firma BP basierte auf der Tatsache, dass das Öl zu Ende geht: „Wat soll man da noch stopfen? Lass et laufen...”, interpretiert Seibel. Und so nimmt Seibel die ganze Ölindustrie und alle, die an ihr hängen, aufs Korn.

Für die einen ist es ein Grund zu ausgelassener Freude: „Dann erreichen wir sofort eine Verminderung der CO2-Emissionen um fast 100 Prozent. Das ist mehr als durch Kyoto, Kopenhagen und Scheinheiligendamm zusammen.” Für die anderen ist es eine Katastrophe: „Wie soll ich bei einem Elektromobil zur Anbahnung von Sexualkontakten den Motor aufheulen lassen?”

Dabei hätten wir doch alles dafür getan, damit es schnell zu Ende geht: „Bis kurz vor dem Versiegen haben wir reformresistenten Autoherstellern Steuergelder in den Auspuff geblasen. Die letzten paar Milliarden Barrel hat sich der Guttenberg beim Kämmen in die Haare geschmiert.” Klar, dass auch die aktuelle Bundesregierung - Sichtwort Atompolitik - ihr Fett weg kriegt.

Dabei habe alles Sinn: Es wird herrlich leise ohne Öl. „Wir entspannen im Urlaub künftig bei unbekannten ethnischen Kulturen im Thüringer Urwald. Wenn Öl als Brennstoff aus ist, wird es sich endlich lohnen, dass Banken in Finanzkrisen Geld verbrennen.”

Die Welt werde schön ohne Öl, glaubt Seibel: „Wenn wegen Rohstoffmangel die Marktwirtschaft zusammenbricht, dann ist endlich auch die FDP weg. Und wenn der Mensch ein intelligentes Wesen sein soll, dann ist Gott eben ein guter Komiker.”

„Hurra! Hurra! Das Öl ist aus!” ist das einzige deutschsprachige Kabarettprogramm zu einem Thema, das unsere Mobilitätsgesellschaft existenziell verändern wird. Karten gibt es im Vorverkauf zu zehn Euro in der Gaststätte „Zum Rasch”, Auf der Heide 2, Telefon 3406, Bücherstube am Rathaus, Rathausstraße 4, Telefon 909084 und bei Norbert Luffy, Eschenweg 2, Telefon 30936.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert