Stolberg - Suche im pechschwarzen Rauch

Whatsapp Freisteller

Suche im pechschwarzen Rauch

Von: eis
Letzte Aktualisierung:
feuer_bu
Bei einem Wohnzimmerbrand in der Eichsfeldstraße gestern wurde fieberhaft nach einer jungen Frau gesucht. Foto: H. Eisenmenger

Stolberg. Pechschwarze Rauchschwaden quillen aus der ersten und zweiten Etage an der Eichsfeldstraße6. Der schwarze Rauch raubt den Feuerwehrmännern die Sicht und erschwert ihre Suche nach einer jungen Frau, die ein Familienangehöriger in der verqualmten Wohnung vermutet.

Bange Minuten der Ungewissheit durchlebten am Mittwoch Angehörige und Nachbarn der jungen Mutter, die mit ihren Kindern über der Wohnung, in der das Feuer ausbrach, lebt. Es war kurz vor 12 Uhr, als der Großvater der jungen Frau die Stolberger Feuerwehr alarmierte, weil sein Fernseher plötzlich lichterloh in Flammen stand.

Die Hauptwache an der Kesselschmiede rückte zur Verstärkung mit dem 2. Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr aus. Binnen kürzester Zeit waren Feuerwehr, Polizei und Notarzt am Einsatzort.

Den Wohnzimmerbrand in der ersten Etage bekamen die „Blauröcke” schnell in den Griff. Parallel durchkämmten Kollegen in der Wohnung über dem Brandherd fieberhaft Zimmer für Zimmer. Ihre Sorge war, dass die zweifache Mutter den hochgiftigen Rauch eingeatmet hat und nun bewusstlos in ihrer Wohnung liegt. Das Betreten der Wohnung war nur mit schwerem Atemschutzgerät möglich. Als nach einigen Minuten die Retter Entwarnung gaben, war die Erleichterung bei allen Beteiligten groß. Wie sich herausstellte, war die junge Faru zum Zeitpunkt des Brandes überhaupt nicht zu Hause gewesen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert