Stolberg-Büsbach - Straßenreparatur: Experiment “heilt“ schlimmste Narben

Straßenreparatur: Experiment “heilt“ schlimmste Narben

Von: -jül-
Letzte Aktualisierung:
6117594.jpg
Mit Spezialmörtel repariert haben Mitarbeiter des Technischen Betriebsamtes defekte Bordsteine im Büsbacher Peitschenweg. Foto: J. Lange

Stolberg-Büsbach. In der vergangenen Woche kochte das Thema Verkehrsicherheit auf Gehwegen in Büsbach am Beispiel Peitschenweg hoch, als Klaus-F. Kratz monierte, dass die im Mai gemeldeten Schadstellen in Gehweg und Gosse des Peitschenweges noch immer nicht ausgebessert seien. Die Stadt setzte erstmals mit Kunststoff vergüteten Mörtel zur Reparatur von Bordsteinen im Peitschenweg ein.

Die Stadtverwaltung verwies auf die Vielzahl ihrer Einsatzorte, eingeschränkte personelle Kapazitäten und die Abarbeitung von Problembereichen anhand einer ständig aktualisierten Prioritätenliste für Reparaturen.

Auf dieser dürfte seit gestern der Peitschenweg nicht mehr zu finden sein. An gut zwei Dutzend Stellen wurden defekte Bordsteine und Unebenheiten in der Rinne von Mit­arbeitern des Technischen Betriebsamts (TBA) mit einem Kunst­stoff-vergüteten Mörtel ausgebessert. „Das ist ein Experiment“, verweist Heinz Heitkämper, der stellvertretende TBA-Leiter, darauf, dass das Material erstmals eingesetzt wurde.

Erfahrungen mit der Lebensdauer gibt es noch nicht. Aber erst einmal ist die Verkehrssicherheit wieder gegeben. Damit ist der Peitschenweg sicherlich noch nicht in einem optimalen Zustand, doch dieses Schichsal teilt er mit zahlreichen Straßen im Stadtgebiet, von denen sich viele noch maroder präsentieren.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert