Radarfallen Blitzen Freisteller

Stolberger Trio glänzt in Duisburg auf der Matte

Letzte Aktualisierung:
Mit Erreichen der Volljährigk
Mit Erreichen der Volljährigkeit und nach bestandener Übungsleiterausbildung hat Katrin Vogel ihre erste eigene Gruppe übernommen.

Stolberg. Die Erleichterung ist groß: Der Judo-Club Asahi Stolberg kann nach dreimonatiger Unterbrechung wieder in „seine” Gymnastikhalle in den berufsbildenden Schulen am Obersteinfeld einziehen.

Umfangreiche Baumaßnahmen hatten dafür gesorgt, dass die Athleten des Vereins über diesen langen Zeitraum nicht an ihrer sportlichen Heimatstätte trainieren konnten. Glücklicherweise waren die Volleyballer der Stolberger Turngemeinde, die die benachbarte Dreifachhalle nutzen, bereit, einige ihrer Trainingszeiten an die Judoka abzutreten, so dass der Trainingsbetrieb zumindest halbwegs geregelt weiter laufen konnte.

Wohl auch diesem Umstand ist es zu verdanken, dass sich die jungen Judoka bei einigen Turnier erfolgreich auf der Matte präsentieren konnten. Dabei waren sie nicht nur im Breitensport erfolgreich: Mit Jonas Pütz und Ben Ihrlich hat der Verein zwei ambitionierte und fleißige Bezirkskader-Mitglieder. Da darf es auch mal ein Landessichtungsturnier sein. Beim letzten dieser Art in Duisburg waren die Beiden mit Vereinskollege Jules Quilandanie auf der Matte. Ihrlich konnte sich in einer starken Gruppe mit 18 Teilnehmern als Fünfter platzieren. Pütz schaffte es in seiner Gewichtsklasse sogar auf das Treppchen und wurde Dritter. Jules Quilandanie schließlich kämpfte wacker in der mit 33 Teilnehmern stärksten und größten Gruppe und schaffte es mit unter die letzten Zehn.

Eine eigene Trainingsgruppe

Betreut wurden die Judoka von Bernd Ihrlich und Katrin Vogel. Katrin Vogel ist die Enkelin des Vereinsgründers und Ehrenvorsitzenden Barto Prick und macht als Assistentin an der Seite von Bernd Ihrlich und Ulrike Prick-Vogel schon lange bei der Ausbildung der Kinder mit. Mit Erreichen der Volljährigkeit und nach bestandener Übungsleiterausbildung hat sie nun ihre erste eigene Gruppe übernommen. Sie steht jetzt immer dienstags von 18 bis 19 Uhr als Kinder- und Jugendtrainerin auf der Matte. Vogel ergänzt damit das Mittwoch- und Freitag-Training zu gleichen Zeiten. Als Athletin beim Training wiederum findet man sie am Dienstag und Freitag jeweils von 19.30 bis 21 Uhr.

Über Neu- oder Wiedereinsteiger freut sich der Judo-Club Asahi jederzeit. Infos zur Möglichkeit eines Probetrainings gibt es telefonisch bei Wolfgang Winkler unter Tel. 02403/34560.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert