Stolberg/Nideggen - Stolberger stürzt auf Rur-Ufer-Radweg

CHIO-Header

Stolberger stürzt auf Rur-Ufer-Radweg

Letzte Aktualisierung:

Stolberg/Nideggen. Für einen 58-jährigen Mann aus Stolberg endete der Radausflug im Krankenhaus.

Am Samstag gegen 13.10 Uhr befuhr er zusammen mit seiner Frau den für Autos gesperrten Teil des Rur-Ufer-Radweges von Abenden in Richtung Nideggen-Brück.

Unbeobachtet von seiner mit deutlichem Abstand dahinter fahrenden Frau kam er am Ende einer abschüssigen Strecke zu Fall. Bei dem Sturz verletzte er sich schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert, wo er stationär verblieb.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert