Stolberg - Sportplatz am Dörenberg geht kräftig ins Geld

Sportplatz am Dörenberg geht kräftig ins Geld

Von: kol
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Gestaltungsmehrheit erwartet von keinem Fusionsverein, dass er in der Frage der Erneuerung oder des Neubaus von Sportanlage einen hohen Eigenanteil zu leisten habe. Das betonte ABS-Fraktionsvorsitzender Bert Kloubert mit Blick auf den VfL Vichttal.

Wie berichtet, erhält der Verein einen Kunstrasenplatz als Erweiterung der bestehenden Sportanlage auf dem Dörenberg in Vicht. Zu den Kosten für den Platzbau steuert die Stadt 250.000 Euro bei, die fehlenden knapp 150.000 Euro bringt der Verein auf.

Erzielen will er die Summe durch Sponsorengelder, Spenden und die Aufnahme eines Kredits, wie Vorsitzender Michael Frey bestätigte. Nötig ist das, weil aufgrund der baulichen Situation auf dem Dörenberg die Kosten für die Neuanlage höher sind als beim Bau eines Kunstrasens auf einem bereits bestehenden Platz. Sie werden auf knapp 400.000 Euro geschätzt.

Frey sagte auf Anfrage unserer Zeitung, die 250.000 Euro seien in Gesprächen mit Verwaltung und Gestaltungsmehrheit als Maximum der öffentlichen Bezuschussung zugesagt worden.

In einem weiteren Schritt planen die Verantwortlichen noch die Errichtung eines Minispielfelds und eine Erneuerung bzw. Neubau des Vereinsheims mit Umkleideräumen. Verhandlungen mit der Stadt über eine Kostenübernahme sollen zu einem späteren Zeitpunkt geführt werden.

Damit keine falschen Vermutungen aufkämen, will Bert Kloubert klarstellen, dass der hohe Eigenanteil der Vichter, den diese, so der ABS-Mann, selbst freimütig angeboten hätten, nicht bedeute, dass die Stadt auch von anderen Vereinen erwarte, dass sie eine solche Summe stemmten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert