SPD-Frauen fordern familienfreundlichere Parkplätze

Von: dim
Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Parkplätze mit Sonnen- und Regenschutz bei Behörden, Einkaufszentren und anderen Einrichtungen beantragt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen: „Wer im Hochsommer mit Baby aus einem klimatisierten Bereich kommt und dann in ein 60 Grad heißes Auto einsteigen muss, hat ein Problem“, erklärt Yvonne Mees von der AsF.

Auch älteren Menschen sei dies nicht zuzumuten, ergänzt Vorstandsmitglied Rosita Przybylski: „Leider scheint der Trend, Bäume und Sträucher aus den Parkbereichen zu entfernen, immer mehr zuzunehmen.“ Bei Stadtentwicklung und Infrastrukturplanung sollten Schattenparkplätze berücksichtigt werden. Die AsF empfiehlt, dass möglichst viele Frauen in Planung und Projekte einbezogen werden, sagt Ratsfrau Hanne Zakowski: „Wir sind sicher, dass dann manche Maßnahme familien-, frauen- und seniorenfreundlicher ausfallen würde.“

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert