Stolberg - Soziales Engagement über viele Jahrzehnte

Soziales Engagement über viele Jahrzehnte

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Zwischen den Jahren blickt die Kolpingfamilie Stolberg zurück auf den Kolping-Gedenktag Anfang Dezember und voraus auf den Neujahrsempfang am 6. Januar.

Anlässlich des Geburts- und Todestages von Adolph Kolping, des Gründers des Katholischen Gesellenvereins und späteren Kolpingwerks, feierte die Kolpingfamilie Stolberg ihren alljährlichen Gedenktag. Der Tag begann mit einer gemeinsamen Messe in der Kapelle des Bethlehem-Krankenhauses.

Im Anschluss begrüßte der Vorsitzende Peter Mensger Mitglieder und Gäste im Rolandshaus. In seiner kurzen Ansprache erinnerte er an die Gründung der Kolpingfamilie vor 145 Jahren.

Um die Arbeit als Sozial-Verband noch mehr in der Öffentlichkeit bekannt zu machen, gab Peter Mensger die Gründung eines Arbeitskreises aus Mitgliedern bekannt, der Ideen für zusätzliche soziale Aktivitäten sammeln und prüfen wird.

Für jahrzehntelange ehrenamtliche Arbeit im caritativen Bereich wurden die Kolpingschwestern Marianne Kremer und Gerta Jansen mit dem goldenen Kolpingzeichen ausgezeichnet.

Marianne Kremer, seit 1976 Kolping-Mitglied, hat sich über viele Jahre hinweg in der Jugendarbeit der Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt und im Caritasausschuss engagiert und betreute 23 Jahre lang die Senioren im Samaritanerheim.

Sie trat damit in die Fußstapfen ihres Vaters Georg Kremer, der 73 Jahre Mitglied des katholischen Gesellenvereins, der heutigen Kolpingfamilie, war.

Mit der Kolpingschwester Gerta Jansen wurde ein Mitglied geehrt, das seit seinem Eintritt in die Kolpingfamilie im Jahr 1982 über viele Jahre hinweg die rechte Hand des Ehrenvorsitzenden und Ehemannes Ernst Jansen war. Zugleich führte Gerta Jansen über 33 Jahre die Kleiderkammer der Pfarrgemeinde St. Lucia Stolberg.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert