bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

So schaffen Unternehmen mit positiven Schlagzeilen Aufmerksamkeit

Letzte Aktualisierung:

Stolberg. Die Städteregion und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft bieten am Montag, 30. Juni, ein kostenloses Unternehmerseminar an. Das Thema lautet „Positive Schlagzeilen produzieren Pressearbeit schafft Aufmerksamkeit.“

Das Seminar beginnt um 18 Uhr im DLZ Stolberg, Cockerillstraße 100. Als Referent wurde Professor Gert Hoepner von „indialogo Hoepner GbR“ aus Jülich gewonnen.

Pressearbeit schafft Aufmerksamkeit und sorgt für Beachtung. Gelingt es, mit positiven Meldungen in die Schlagzeilen der Medien zu gelangen, entsteht ein positiver Werbeeffekt. Es sollte nicht dem Zufall überlassen sein, ob eine Meldung über das eigene Unternehmen in den relevanten Medien erscheint. Da alle Unternehmen danach streben, diesen effizienten Kanal zu nutzen, ist es für den Einzelnen eine anspruchsvolle Aufgabe, sich erfolgreich gegen andere Meldungen durchzusetzen.

Praxisnah und kompetent vermittelt Professor Dr. Gert Hoepner wertvolle Handlungsempfehlungen. Ziel des Vortrages ist, dass die Teilnehmer einen Einblick in die Möglichkeiten der Pressearbeit erhalten. Sie finden Ansatzpunkte für die Umsetzung im eigenen Alltag.

Eine Schlagzeile entsteht durch gute Planung und systematisches Vorgehen. Der Vortrag beschäftigt sich mit den Bereichen Einordnung und Bedeutung der Pressearbeit im Unternehmen, Zeit- und Geldbudget für die Pressearbeit, Ziele und Zielgruppen, welche Vorteile hat die Pressearbeit, Themen im eigenen Unternehmen finden, Aufbereitung der Themen für die Presse in groben Zügen (eine detaillierte Anweisung zum Texten von Pressemitteilungen sprengt jedoch den Rahmen, Bedeutung der neuen Medien im Web2.0 für das Entstehen von Schlagzeilen: Pressearbeit 2.0, Nachbereitung ist die Vorbereitung der nächsten Schlagzeile. Im Anschluss steht Professor Hoepner gerne für Einzelgespräche zur Verfügung. Kostenfreie Anmeldungen können über das Seminarportal der StädteRegion Aachen erfolgen.

Weitere Informationen zu den Unternehmerseminaren, die von der Städteregion in Kooperation mit der WFG angeboten werden, gibt es im Internet unter www.seminare.wfg-aachen.de. Dort können sich alle Interessenten auch einmalig registrieren und für Veranstaltungen anmelden. Weitere Infos erteilt Iris Gerdom vom Amt für Regionalentwicklung und Europa der Städteregion (Telefon 0241/5198-2132, Mail: iris.gerdom@staedteregion-aachen.de).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert